1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Zollfahnder finden 211 Kilogramm Wasserpfeifen-Tabak in Garage

Zollfahnder finden 211 Kilogramm Wasserpfeifen-Tabak in Garage

In einer Garage in Saarbrücken haben Zollfahnder am Dienstag 211 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifen-Tabak gefunden. Wie das Zollfahndungsamt in Frankfurt am Main gestern mitteilte, wird der Besitzer der Garage zudem verdächtigt, bereits zuvor mehrere Tonnen des Wasserpfeifentabaks gewinnbringend verkauft zu haben. Die hinterzogenen Steuern beliefen sich auf mindestens 125 000 Euro, hieß es.

Schon seit Ende 2015 ermitteln die Frankfurter Zollfahnder unter der Leitung der Saarbrücker Staatsanwaltschaft gegen den 35-Jährigen wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Steuerhehlerei. Ob man dem türkischen Staatsbürger, der in Saarbrücken wohnt, nun weitere Lieferungen nachweisen könne, müssten die Ermittlungen zeigen, teilte ein Sprecher des Zollfahndungsamtes Frankfurt mit. Das Strafmaß für gewerbsmäßige Steuerhehlerei liege zwischen sechs Monaten und zehn Jahren Freiheitsstrafe.

Im vergangenen Jahr konnte das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main 3,1 Tonnen Wasserpfeifen-Tabak sicherstellen. Vor allem im Saarland und in Rheinland-Pfalz sei der illegale Handel mit Wasserpfeifen-Tabak beliebt, teilte der Zoll mit.