1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Zollamt nimmt über eine Milliarde Euro an Steuern und Zöllen ein

Zollamt nimmt über eine Milliarde Euro an Steuern und Zöllen ein

Die Einnahmen des Hauptzollamts Saarbrücken haben im vergangenen Jahr erstmals die Eine-Milliarde-Euro-Marke geknackt. 1,1 Milliarden Euro wurden an Zöllen und Steuern eingenommen, teilte das Amt mit, das für insgesamt 13 Landkreise und sechs Städte im Saarland und südlichen Rheinland-Pfalz zuständig ist.

Damit konnte es seine Einnahmen im Vergleich zu 2014 um 25 Prozent steigern. Dies erkläre sich vor allem dadurch, dass die Kfz-Steuer nicht mehr von den Landesfinanzämtern, sondern seit Mitte 2014 vom Hauptzollamt eingezogen werde, sagte Diana Weis, Sprecherin des Hauptzollamts. Insgesamt 237 Millionen Euro wurden 2015 an Kfz-Steuern eingenommen.

Besonders erfolgreich waren die Zöllner, wenn Produkte eingeführt werden sollten, die nicht den hiesigen Sicherheitsstandards entsprachen, teilte das Zollamt mit. Die Zahl der Sicherstellungen und Zurückweisungen wurde im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelt, bei der Einfuhr von Arzneimitteln stiegen sie um 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.