ZKE holt Äste und Wurzeln ab

Die Gartensaison beginnt. Hier und da wird jetzt schon mal was abgesägt, abgeschnitten, womöglich sogar ausgegraben. Wer Äste oder Wurzeln loswerden will, kann sie am Donnerstag, 6. April, vom Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE) vor der Haustür abholen lassen. Allerdings muss man das bis spätestens eine Woche vorher - also bis zum 30. März - beim ZKE beantragen und zwar unter der Telefonnummer (0681) 905 7311. Die Äste sollten am Donnerstag, 6. April, in Bündeln an der Straße liegen. Der ZKE nimmt weder Säcke noch Kartons mit - und leert auch keine aus. Der ZKE akzeptiert nur Äste und Wurzeln, die dünner sind als zehn Zentimeter. Und der ZKE verlangt 13 Euro pro Kubikmeter Äste.