Zieder-Ripplinger leitet Verwaltung am DFHI

Zieder-Ripplinger leitet Verwaltung am DFHI Die SPD-Landtagsabgeordnete Margriet Zieder-Ripplinger ist an die Spitze des Verwaltungsrates des Deutsch-Französischen Hochschulinstituts (DFHI) für Technik und Wirtschaft gewählt worden. Das Mandat gilt für vier Jahre.

Zieder-Ripplinger nannte die Wahl "eine große Ehre". Das Institut habe bewusst eine Person "mit einem Blick von außen" gesucht. Das DFHI ist eine deutsch-französische Hochschulkooperation zwischen der HTW in Saarbrücken und der Université de Lorraine in Metz.

Toscani lobt Museumin Gravelotte

Saarbrücken. Der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani (CDU) begrüßt die Eröffnung des "Museum des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 und der Annexionszeit" im lothringischen Gravelotte. Für Toscani, der bei der Eröffnungsfeier am Gründonnerstag teilnimmt, steht das Gebäude als Mahnmal "für den Frieden in unserer Region" und als "Symbol für die wechselvolle Geschichte." Das Museum ist für Besucher ab Freitag geöffnet. Es soll an die Zeit des Deutsch-Französischen Kriegs von 1870/71 und die Schlacht bei Gravelotte erinnern.