Zehn Tage die Schönheit Namibias erleben

Namibia - das Land im Südwesten Afrikas zwischen dem Oranje Fluss im Süden, dem Kunene Fluss im Norden, zwischen rauer Atlantikküste im Westen und der großen Kalahari im Osten, ist ein karges, ein raues Land, wie aus einer anderen Welt und doch so einladend und beinahe schon vertraut. Namibia ist ein Traumziel für Fotografen, ein Land der Kontraste und der klaren Farben.

Ein Land, in das sich schon unzählige Menschen verliebten. Wer Ruhe und Natur sucht, wer grandiose Landschaften, Wüste und unendliche Weite genießt, den wird Namibia, welches zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Erde zählt, nicht mehr loslassen.

Seien Sie dabei bei einer tollen Leserreise der SZ in eines der faszinierendsten Länder Afrikas, welches unendlich viele Naturschönheiten zu bieten hat: tiefe Canyons, bizarre Gebirgszüge, weltberühmte rote Dünen und reizvolle Wüstenlandschaften. Unzählige Mythen und Legenden umgeben Namibia mit seiner einzigartigen Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen, gepaart mit der kolonialen Geschichte.

Viele Reisetermine stehen von Januar bis Juni 2017 zur Auswahl und das zu einem tollen Preis für unsere Leser: Bereits ab 1995 Euro pro Person im Doppelzimmer ist dieses tolle Urlaubserlebnis buchbar.

Zur exklusiven Namibia-Reise veranstaltet die die Saarbrücker Zeitung am Freitag, 17. Juni, eine Informationsveranstaltung mit Bildern, Tipps und Reiseberichten aus erster Hand. Beginn ist um 17 Uhr im Forum der SZ, Eisenbahnstraße 33 in Saarbrücken .

Anmeldung telefonisch unter (06 81) 5 02 34 26.