| 19:35 Uhr

Wissenswertes über das Leben der Eulen und Käuze

Am Tag ist der Sperlingskauz selten zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa
Am Tag ist der Sperlingskauz selten zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa FOTO: Carsten Rehder/dpa
Saarbrücken. Zu einem Lichtbildervortrag mit Marion Geib vom Naturschutzbund (Nabu) über unsere heimischen Eulen und Käuze lädt die Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken für Mittwoch, 9. November, 19 Uhr, ins Vhs-Zentrum am Schlossplatz ein. red

Am Tag schlafen und bei Einbruch der Dunkelheit aktiv werden: So funktioniert das Leben unserer Eulen und Käuze. Die Nacht bietet vielen Tieren Schutz. Sie ruft aber auch die Jäger auf den Plan - die Eulen und die Käuze beispielsweise. Sie bewegen sich geräuschlos und überraschen ihre ahnungslose Beute. Sie leben heimlich und oft ganz versteckt; viele Menschen haben sie nie zu Gesicht bekommen. Dies war auch ein Grund dafür, warum über Jahrhunderte hinweg so viele Mythen , Volksglauben und Ängste mit den Eulen in Verbindung gebracht wurden.

Der Vortrag führt in das Leben der Nachtgreifvögel ein. Er stellt die bei uns vorkommenden Arten vor und zeigt, mit welchen Eigenschaften und Tricks ein ganz normales Leben jenseits der Sonnenstrahlen möglich ist. Der Eintritt kostet drei Euro an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren