| 19:09 Uhr

Wirklich gut, jederzeit: So überzeugen Sie jeden!

Die Diplom-Psychologin Monika Matschnig gilt als „Deutschlands Körpersprache-Expertin Nr. 1“. Foto: Astrid Obert
Die Diplom-Psychologin Monika Matschnig gilt als „Deutschlands Körpersprache-Expertin Nr. 1“. Foto: Astrid Obert FOTO: Astrid Obert
Saarbrücken. Nur wer wirkt, erreicht Aufmerksamkeit für sein Tun. Die Meister der Wirkung machen es uns vor. Sie überzeugen schneller, verkaufen mehr, gewinnen deutlicher. Doch wie machen sie das? Was haben sie uns voraus? Darüber sprach SZ-Mitarbeiter Kai Hunsicker mit der Diplom-Psychologin Monika Matschnig.

Nur wer wirkt, erreicht Aufmerksamkeit für sein Tun. Die Meister der Wirkung machen es uns vor. Sie überzeugen schneller, verkaufen mehr, gewinnen deutlicher. Doch wie machen sie das? Was haben sie uns voraus? Darüber sprach SZ-Mitarbeiter Kai Hunsicker mit der Diplom-Psychologin Monika Matschnig.


Monika Matschnig referiert am 13. September beim SZ-Experten Forum in Saarbrücken über das Thema "Körpersprache : Macht der Wirkung". Ihre Vielseitigkeit kann sich sehen lassen, "Deutschlands Körpersprache-Expertin Nr. 1" nannte sie z.B. der Focus. Sie ist Keynote-Speakerin und Buchautorin, Beraterin, Dozentin und Coach. Mit ihren Vorträgen und Seminaren begeistert sie jährlich Tausende von Menschen, ihre Bücher sind Bestseller. In ihrem Vortrag nimmt sie Politiker, Wirtschaftsbosse und Spitzenathleten unter die Lupe und legt deren Stärken und Schwächen gnadenlos offen.

Sie beschäftigen sich intensiv mit der Körpersprache und dem, was Sie Wirkungskompetenz nennen. Wie kamen Sie zum Thema?

Monika Matschnig: Mit 16 Jahren hörte ich einen Vortrag von einem international anerkannten Spezialisten für Körpersprache . Das war eher Zufall, ich hatte auch keine großen Erwartungen. Das sollte sich aber blitzschnell ändern. Ich war danach so begeistert, dass ich den Kontakt zu ihm suchte. Ich wollte mehr wissen. Und das ist ja eine wichtige Triebfeder für uns alle im Leben: Neugier. Schon in jungen Jahren haben mich charismatische Menschen fasziniert, ich wollte verstehen, wie sie das schaffen. Warum wirkt jemand spannend und anziehend, ein anderer eher fad? Was ist das Geheimnis? Dem ging ich auf den Grund. Im Psychologiestudium vertiefte ich das Wissen, Zusatzausbildungen rundeten das Ganze ab. Und das Schöne ist, ich lerne nie aus und entdecke selbst heute als Expertin noch Neues.



Wieso ist Wirkungskompetenz so wichtig für uns, egal ob als Führungskraft oder privat? Was genau verstehen Sie unter dem Begriff?

Matschnig: Wir erleben immer wieder Situationen, in denen es darauf ankommt, dass wir wirken. Es geht mir darum, dass das, was uns im Inneren beschäftigt, genau so nach außen hin strahlt. Und von anderen deswegen so angenommen wird, als starke Botschaft, mit der wir uns behaupten wollen im Austausch von Gedanken und Meinungen. Eine Führungskraft muss gut wirken. Hat sie noch die fachliche Kompetenz, wird sie erfolgreich sein. Eines alleine ist jedoch zu wenig. Das ist im Privaten nicht anders. Nur sind es dann andere Themen und Bedürfnisse. Ziel bei der Wirkungskompetenz ist, die Persönlichkeit positiv wahrzunehmen und genau so zu kommunizieren.

Positives verstärken, Negatives unterkehren. Das wäre ja schon fast Manipulation, doch genau das meinen Sie gar nicht, richtig?

Matschnig: Mir geht es um eine Ebene, wo diese Bewertungen noch keine Rolle spielen. Das, was in Ihnen ist, soll genau so als Botschaft ankommen. Ich meine damit keine Vorspiegelung falscher Tatsachen. Aber unsere Werte und Überzeugungen sollten wir als Menschen so kommunizieren lernen, dass man sie uns genau so zurechnet. Gelingt Ihnen das, sprich: wirken Sie genau so, bringen Sie sich als starken und wendigen Akteur ins Spiel. Egal ob im Unternehmen oder privat im Familien- oder Freundeskreis. Wir kommunizieren ja alle ständig und können uns aus diesem verbalen und nonverbalen Aktionsraum nicht entziehen.

Wirkung. Immer. Überall. So lautet Ihr Motto, das Sie auch in Ihren Trainings einsetzen. Erklären Sie uns doch kurz, was Sie damit meinen.

Matschnig: Ja, in der Tat, das ist mein Leitsatz. Wir dürfen nämlich nie vergessen: Wir wirken immer. Die Frage ist eben nur, wie? Die wenigstens Menschen achten von sich aus darauf, wie sie auf andere wirken. Aber es ist eben nun mal so: Nur wenn ich gut wirke, also Gedanken, Worte und Körpersprache zusammen passen, werde ich vorteilhaft, vielleicht sogar als charismatisch wahrgenommen. In meinen Trainings hole ich die Menschen oft aus ihrer Komfortzone. Die dürfen dann sogar verrückte Sachen machen, etwa schauspielerische Übungen.

Bei diesen Trainings haben viele richtige Aha-Erlebnisse, einige müssen erst mal den Kontakt zu ihren eigenen Impulsen mit Freude ausloten lernen. Es geht dabei um den Mut zum Eigenen. Wenn Sie diesen Schlüssel erst mal gefunden haben, ist der Rest fast schon ein Kinderspiel. Ich helfe bei dieser Entdeckungsreise, gebe wichtige Anregungen, zeige die Richtung.

Zum Thema:

Auf einen Blick Vortrag: Monika Matschnig: "Körpersprache : Macht der Wirkung. Wie Sie mit Wirkungskompetenz glänzen, überzeugen und gewinnen." Termin: 13. September Veranstaltungsort: SZ-Forum, Eisenbahnstraße 33, Saarbrücken , Einlass: ab 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr, Ende ca. 20.30 Uhr. Regulärer Ticket-Preis je Termin: 40 Euro, SZ-Card-Inhaber: 35 Euro, Preise inklusive Getränke und Snack. Ticket-Bestellung: Hotline (06 81) 5 02 55 22, Mo bis Fr 8 bis 18 Uhr, Sa 8 bis 13 Uhr oder direkt vor Ort im Pressezentrum der SZ. Weitere Informationen auch online unter www.saarbruecker-zeitung.de/expertenforumwww.facebook.de/szexpertenforum