„Wir liegen genau im Plan“

Vor genau einem Jahr hat der neue Ferienpark am Bostalsee eröffnet. Die Park-Leitung zieht eine positive Bilanz des ersten Jahres. Außerdem sind bereits 60 Prozent der Häuser verkauft – der Großteil an Saarländer.

Seinen ersten Geburtstag feiert der Center Parc am Bostalsee. Am 1. Juli 2013 zogen dort die ersten Gäste ein. Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit und einer mit Steuermitteln angeschobenen Investition von rund 130 Millionen Euro. Ein Jahr später zieht Park-Chefin Esther Puma eine positive Bilanz. Von Juli bis Oktober seien die 500 Bungalows so gut wie ausgebucht gewesen, im gesamten Jahr spricht sie von einer Auslastung von gut 70 Prozent. 540 000 Übernachtungen habe der Park im ersten Jahr verbucht. "Damit liegen wir genau im Plan", sagt Puma. Über Plan lägen die Zahlen fürs Schwimmbad: 50 000 Tagesgäste kamen aus der Region.

Sehr zufrieden ist auch Jochen Rinkenbach von KPS Invest, dem Unternehmen, das für den Verkauf der Häuser in Deutschland verantwortlich ist. Er geht davon aus, dass alle Häuser bis Jahresende verkauft sind - und damit schneller als gedacht. "Damit liegen wir zwei bis zweieinhalb Jahre unter dem Zeitplan", freut er sich. Von allen Käufern seien knapp 60 Prozent Saarländer. Die übrigen Häuser seien meist nach Rheinland-Pfalz verkauft worden, einige Käufer hätten sogar zwei, drei oder mehr Bungalows erworben. Derzeit seien 363 Häuser vom Notar beurkundet, 55 weitere Häuser reserviert.

Der erste Geburtstag wird mit einem Fest im Ferienpark am Bostalsee gefeiert. Am kommenden Sonntag, 6. Juli, wird von 10 bis 22.30 Uhr ein Programm auf dem Gelände geboten.