„Wir halten alle zusammen“

Vor 40 Jahren war die Geburtsstunde des Motor-Yacht-Clubs Saarbrücken. Das Jubiläum wurde jetzt gefeiert. 15 Menschen waren bei der Gründung dabei, heute zählt der Club 95 Mitglieder.

"Wir waren damals alle begeisterte Bootsfreunde und wussten, dass wir als Verein beim geplanten Saarausbau mehr erreichen können als eine einzelne Person. Also haben wir mit 15 Leuten am 15. Oktober 1974 im Bürgerhaus in Rockershausen den Motor-Yacht-Club Saarbrücken gegründet", erinnert sich Eberhard Franz (79), eins von zwei noch lebenden Gründungsmitgliedern.

Am vergangenen Samstag feierte der Club, der heute 95 Mitglieder zählt, im Vereinsheim Niederländer in Ormesheim nun sein 40jähriges Bestehen. Zum Abendprogramm in der aufwändig geschmückten Festhalle gehörten auch Auftritte des Komiker-Duos Jääb und Jolanda und des Musik-Duos Zweiklang.

Auch Helga Ziegler (76) ist Gründungsmitglied des Clubs. "Wir sind eine sehr wassersportbegeisterte Familie und sind irgendwie alle im Club involviert", sagt Ziegler, deren Sohn Simon der zweite Vorsitzende des Clubs ist. Präsident ist Wolfgang Hartz - und der ist unglaublich stolz auf seine Mitglieder. "Wir halten alle zusammen und haben viele Mitglieder, die immer zur Stelle sind, wenn man sie braucht."

Zu den Hauptaktivitäten des Motor-Yacht-Clubs Saarbrücken zählen die vielen jährlichen Sternfahrten auf Saar und Mosel. Mit befreundeten Clubs aus Frankreich, Luxemburg und Rheinland-Pfalz wird dabei gemütlich über die Gewässer geschippert und gefachsimpelt.

Bei der Feier wurden 18 Mitglieder (nicht alle anwesend) für langjährige Treue ausgezeichnet. Für zehn Jahre Mitgliedschaft waren dies Katharina Boucher, Ulrike Boucher, Jürgen Boucher, Uwe Goetz und Gusti Goetz. Für 20 Jahre erhielten Ilka Diesinger, Kevin Diesinger, Robert Altmeyer, Erika Wolf, Sonja Heinz, Martina Jung, Hildemarie Hartz, Kim Götz und Marlies Götz die Anerkennung. Für 25 Jahre: Heinz Werner. Für 30 Jahre: Ruth Franz und Manfred Wolf. Für 40 Jahre: Jürgen Hennig.