Wer macht mit beim Kinderfest im Deutsch- Französischen Garten?

Wer macht mit beim Kinderfest im Deutsch- Französischen Garten?

Vereine, Verbände und Initiativen, die sich am Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten (DFG) beteiligen möchten, können sich ab sofort anmelden. Die Stadt veranstaltet das Mitmachfest für Kinder am Sonntag, 30. August, mit der Arbeitsgruppe Saarbrücken des Kinderhilfswerks Unicef und dem Verein Freunde des Deutsch-Französischen Gartens.In der Südmulde gibt es von 11 bis 18 Uhr ein Kinderprogramm mit Spiel, Spaß und Bewegung.

Anmelden können sich Gruppen, die kindgerechte Aktionen, Spiele oder Kreativangebote bieten. Vorführungen auf der Wiese der Südmulde sind ebenso möglich. Außerdem hoffen die Planer auf Präsentationen von beispielhaften Projekten und Initiativen, die das Leben von Kindern verbessern wollen. Eingeladen sind gemeinnützige Gruppen aus der Kinder- und Jugendarbeit.

Standgebühren erhebt die Stadt nicht. Hingegen tragen die Teilnehmer die Kosten für die Gestaltung der Stände und ihrer Aktionen. Auch müssen sie Stände oder Zelte zum Festgelände mitbringen und ihren Standplatz nach dem Fest besenrein hinterlassen. Der Weltkindertag, Anlass des Kinderfestes, hat dieses Jahr das Motto: "Kinder willkommen!". Das Motto macht der Stadt zufolge "darauf aufmerksam, dass wir in Deutschland für alle Kinder sorgen müssen, egal in welchem Land sie geboren worden sind. Alle Kinder haben die gleichen international verbrieften Rechte".

Weitere Infos und das Anmeldeformular gibt's bei Christoph Conrad, Tel. (06 81) 9 05 19 04, und im Internet.

saarbruecken.de/kids