Weiterführende Schulen laden zum Tag der offenen Tür ein

Die Leonardo-da-Vinci-Schule Riegelsberg, die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Rastbachtal, das Otto-Hahn-Gymnasium, das Gymnasium am Rotenbühl sowie das Gymnasium am Schloss präsentieren ihre Angebote ausführlich Eltern und Schülern.

Eltern, deren Kinder in diesem Jahr von der Grundschule auf eine weiterführende Schule wechseln, sollten sich den Samstag, 18. Januar, vormerken. Denn an diesem Tag ist an vielen Schulen ein Tag der offenen Tür. So zum Beispiel am Gymnasium am Schloss. Zwischen 8 Uhr und 12.30 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, einen Einblick in das schulische Leben zu gewinnen, am Unterricht der Klassenstufen fünf und sechs teilzunehmen und sich mit Schülern, Lehrern und Eltern über besondere Einrichtungen und Angebote der Schule zu unterhalten, wie beispielsweise den mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig, den Musikzweig, individuelle Förderung und Nachmittagsbetreuung im Rahmen der Freiwilligen Ganztagsschule.

Es gibt Führungen durch die Schule, Informationen und Beratung, Präsentationen in den Fachbereichen, Aktivitäten zum Mitmachen und vieles mehr. Die Schulleitung informiert um 9.40 Uhr, 10.45 Uhr und 11.30 Uhr im Raum 110.

Auch das Gymnasium am Rotenbühl lädt am Samstag, 18. Januar, von 8 bis 12.30 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Ab 8 Uhr besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen aller Unterstufenklassen, des bilingualen Unterrichts und des Sportunterrichts im besonderen Sportzweig. Darüber hinaus werden die Gäste an Informationsständen in der Aula und der Cafeteria über die besonderen Profile des Rotenbühlgymnasiums sowie über Projekte und Arbeitsgemeinschaften informiert. Um 10.40 Uhr stellt der Schulleiter das schulische Angebot und das pädagogische Konzept der Schule vor. Neben dem allgemeinbildenden Zweig mit neusprachlichem Angebot, beginnend mit der ersten Fremdsprache Englisch, verfügt das Gymnasium am Rotenbühl als Besonderheit über zwei Spezialzweige. Und zwar einen bilingualen Englischzweig und einen Sportzweig.

Tag der offenen Tür ist am Samstag, 18. Januar, auch am Otto-Hahn-Gymnasium. Von 8 Uhr bis 12.30 Uhr zeigen die Schüler im Unterricht, was sie schon alles können und bieten darüber hinaus selbst gemachte Leckereien an. Um 9 Uhr und um 11 Uhr stellen Mitglieder der Schulleitung das Bildungsangebot und die Profile des Otto-Hahn-Gymnasiums vor: den naturwissenschaftlichen und den neusprachlichen Zweig, beide mit der Eingangssprache Englisch. Ansprechpartner beantworten während des gesamten Vormittags Fragen. Bereits am Mittwoch, 15. Januar, findet für alle interessierten Grundschul-Eltern ein Informationsabend über das schulische Angebot im Bistro statt.

Ebenfalls am 18. Januar lädt die Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Rastbachtal zu ihrem Tag der offenen Tür ein. Von 9 Uhr bis 12 Uhr haben interessierte Eltern und Kinder die Gelegenheit zu Unterrichtsbesuchen und Führungen durch das Schulgebäude. Verschiedene Ausstellungen und Präsentationen werden über die Arbeitsgemeinschaften, Projekttage und Aktivitäten informieren und einen Einblick in die methodisch-didaktische Arbeit vermitteln. Schulleitung, Elternvertretung und Schülervertretung stehen ebenfalls bereit, um Fragen zu beantworten. Am Dienstag, 14. Januar, lädt die Schule Eltern, deren Kinder zurzeit die vierte Klasse der Grundschule besuchen, um 18.30 Uhr zu einem Informationsabend in die Mediathek der Schule ein. Die Schulleitung wird über die Bildungswege, die pädagogische Arbeit sowie die gymnasiale Oberstufe und die besonderen Angebote der Schule informieren. Eltern- und Schülervertretung werden über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen berichten.

Für die Eltern und Schüler der vierten Grundschulklassen veranstaltet auch die Leonardo-da-Vinci-Schule Riegelsberg am Samstag, 18. Januar, von 9 Uhr bis 12.30 Uhr einen Tag der offenen Tür. Los geht es um 9 Uhr mit einer Präsentation über das Schulleben, das Schulprogramm, die Unterrichtsmethoden und die Projekte und Arbeitsgemeinschaften der Schule. Anschließend können Eltern und Schüler unterschiedliche Unterrichtsmethoden in den Klassenstufen fünf und sechs miterleben. Die Elternvertreter laden in einem Elterncafé zum Gespräch ein. Schüler der Schülervertretung führen in kleinen Gruppen die Besucher durch die Schule und berichten dabei über den Schulalltag.

Mehr von Saarbrücker Zeitung