Weiter mit bewährtem Team

Mit seinem bewährten Führungsteam geht der Musikverein Reimsbach-Oppen ins Jahr 2014. Auf der Mitgliederversammlung im Vereinshaus „Uus Haus“ in Reimsbach bestätigten die Musiker aus Reimsbach und Oppen ihren Vorsitzenden Ermin Blum im Amt.

Ermin Blum führt den Musikverein Reimsbach-Oppen weiter. Auch auf den übrigen maßgeblichen Positionen im Vorstand gab es keine Veränderungen (siehe Infobox). Allerdings hat sich gleich zu Beginn des Jahres ein bedeutender Wechsel in dem Verein vollzogen, denn er hat eine neue musikalische Leitung bekommen: Sabine Petit hat beim Jahreskonzert im Januar den Dirigentenstab von Axel Schnur übernommen. Sowohl den scheidenden Dirigenten als auch seine Nachfolgerin begrüßte der Vereinsvorsitzende neben den Ortsvorstehern von Reimsbach, Axel Kläser, und Oppen, Ralf Selzer, als Gäste der Versammlung.

In seinem Rechenschaftsbericht listetet Blum rund 60 Auftritte der Musiker im Zeitraum 2012/13 auf, die neben den wöchentlichen Proben anstanden. Höhepunkte der Vereinsaktivitäten sind das alljährlich im Januar stattfindende Jahreskonzert, das Oktoberfest im Vereinshaus, die Pfingstkirmes in Reimsbach. der Pfingstmontag im Lückner sowie der Auftritt auf dem Sommerfest der Feuerwehr Oppen. Traditionell spielen die Musiker jedes Jahr am Fastnachtsumzug, am Weißen Sonntag, an Fronleichnam sowie auf der Gedenkfeier auf dem Reimsbacher Ehrenfriedhof am Volkstrauertag. Auch die Martinsumzüge in Reimsbach und Oppen, der Weihnachtsmarkt in Reimsbach und das Weihnachtsständchen im Seniorenheim Oppen zählen zu den festen Verpflichtungen des Vereins. Kassierer Bert Peter Welsch sprach von einer stabilen Haushaltslage des Vereins. Ihm wurde durch die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt. Ein Thema der Versammlung war der demografische Wandel. Die Mitglieder waren sich darin einig, dass es heute ein schwieriges Unterfangen ist, Jugendliche für das Vereinsleben zu begeistern. Kulturelle Vereine haben es dabei vergleichsweise schwerer als Sportvereine. Trotzdem müsse der Schwerpunkt der künftigen Vereinsarbeit auf der Jugendarbeit liegen. Vorsitzender Blum versäumte es nicht, allen Aktiven für ihr Engagement zu danken: "Wir können stolz sein mit einem relativ kleinen Verein so vieles zu bewältigen."

Unter der Versammlungsleitung von Reimsbachs Ortsvorsteher Axel Kläser erteilten die Mitglieder dem Vorstand Entlastung für das Geschäftsjahr 2012/13, ehe der neue Vorstand in großer Einmütigkeit bestimmt wurde.

Zum Thema:

Auf einen blickDer weitere Vorstand: stellvertretender Vorsitzender: Matthias Puhl, Kassierer: Bert Peter Welsch, stellvertretender Kassierer: Andreas Weyand, Schriftführer: Benjamin Fett, stellvertretender Schriftführer: Hans Josef Schmitt, Jugendleiterin: Christina Fries, Beisitzer: Anne Krämer, Peter Blum, Günther Horf und Jürgen Fröhlich, Vertreter der Inaktiven: Josef Wagner, Notenwart: Christoph Müller. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung