1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Weihnachtsschlager, Zimtwaffeln, Engel beim Chorwurm-Konzert

Weihnachtsschlager, Zimtwaffeln, Engel beim Chorwurm-Konzert

Die Bühne der ausverkauften Saarbrücker Congresshalle ist festlich geschmückt. Am Bühnenrand werden Zimtwaffeln gebacken, deren Duft ins hungrige Publikum strömt. Da heißt es auch "Zugreifen!", als der Moderator André Holstein die Zimtwaffeln im Publikum verteilt.

In diesem Jahr ging das Weihnachtskonzert des saarländischen Show- und Soundensembles Chorwurm bereits zum zehnten Mal über die Bühne. Trotz des mutmaßlichen Terror-Anschlags in Berlin ein Grund zum Feiern: "Wir sollten es uns gerade in diesen Tagen nicht nehmen lassen, einen Abend voller Musik und weihnachtlicher Vorfreude zu genießen", betonte André Holstein im Namen der gesamten Formation. Und während am Bühnenrand als Engel verkleidete Mädchen an einem Tisch malten, wirbelten die 18 Sänger und Sängerinnen der Formation Chorwurm auf der Bühne umher und sangen Weihnachtsschlager wie "All I want for Christmas", "Last Christmas" oder auch "Wonderful Dream".

Höhepunkt des Abends waren jedoch der bekannte Benefiz-Song "Do they know it's Christmas" sowie die Chorwurm-Interpretation von "Hymn", die eine fast hypnotische Wirkung auf das Publikum hatte. Euphorischer Applaus brach aus. Chorwurm-Leiter Lothar Klockner ließ es sich nicht nehmen, selbst in die Saiten zu greifen und zu dirigieren. Am Ende des Konzertes wurde das Ensemble-Mitglied Susanne Lang verabschiedet. Doch die Show muss weitergehen, weiß auch Klockner: " Als wir dieses Konzert vorbereitet haben, dachten wir schon an die darauf folgende Show."

Die neue Produktion wird im Herbst 2017 Premiere haben. Zuvor jedoch lädt Chorwurm für 14. Januar, 20 Uhr, zu seinem Rock-Pop-Programm in den "Big Eppel " nach Eppelborn ein.