Was der Jakobsweg mit der Milchstraße zu tun hat

Die Katholische Erwachsenenbildung lädt am Donnerstag, 26. November, 18 Uhr, ins Johannes-Foyer zu einem Vortrag über den Jakobsweg . Im Mittelalter orientierten sich die Pilger in Richtung Santiago de Compostela an der Milchstraße . Diese "Sternenspur" war Auslöser eines europäischen Modellprojektes, bei dem in den letzten Jahren eine behutsame Inwertsetzung der europäischen Wege der Jakobspilger in Teilen des Saarlandes, der Pfalz, Lothringens und des Elsass realisiert wurde.

Der Ideengeber, Peter Michael Lupp vom Regionalverband Saarbrücken , erklärt die Hintergründe und Vision des Projektes bei einem Bildvortrag.

Anmeldung: Tel. (06 81) 9 06 81 31 oder info@keb-saarbruecken.de