V&B-Azubis machen Kinderdorf mit Spenden Freude

Mit einer 1000-Euro-Spende und einer von den Auszubildenden gefertigten Keramik-Krippe unterstützt die V&B Fliesen GmbH das SOS-Kinderdorf in Hilbringen. Der Geldbetrag, der kürzlich übergeben wurde, ist der Erlös aus einem Adventsmarkt, bei dem die Auszubildenden der V&B Fliesen GmbH Glühwein und selbst gebackene Plätzchen verkauft hatten.



Die Glanzstücke des Adventsmarktes waren handbemalte Tassen und keramische Dekorationsartikel, die Teil eines Ausbildungsprojektes für Industriekeramiker waren. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte die Krippe aus Keramik, die während der Adventszeit in der Kantine ausgestellt wurde und auch der Öffentlichkeit zugänglich war. Nun wurde sie neben der Geldspende dem SOS-Kinderdorf in Hilbringen übergeben.

Joachim Selzer, Leiter des SOS-Kinderdorfes, bedankte sich für das Engagement der Auszubildenden. "Mit Geldspenden können wir unser therapeutisches Angebot stärken, und die Krippe wird insbesondere unseren jungen Dorfbewohnern große Freude machen."

Heike Koltes, Leiterin der keramischen Entwicklung und Ausbilderin für die keramischen Berufe, sowie Personalleiter Frank Detemple und die beiden Industriekeramiker-Azubis Gerta Schmidt und Jasmin Leidinger waren beeindruckt von den Aufgaben, die im SOS-Kinderdorf bewältigt werden.

"Wir sind uns sicher, dass uns noch einiges einfallen wird, wie wir die tolle Arbeit, die hier im Kinderdorf geleistet wird, unterstützen können", sagte Frank Detemple.