| 19:14 Uhr

Vortrag zeigt, wie ein Haus nachträglich gedämmt werden kann

Saarbrücken. Das Haus nachträglich zu dämmen ist kein Hexenwerk, meinen viele Eigenheimbesitzer. Dennoch kann man zahlreiche Fehler machen. Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, erläutert im Vortrag am Dienstag, 13. September, 16 Uhr, wie beim Dämmen einzelner Räume und bei der Innendämmung neue Wärmebrücken entstehen können, die die Gefahr der Schimmelbildung erhöhen. Schneeweiß hält den kostenlosen Vortrag im Rahmen der Aktionswoche "Das Saarland voller Energie" in der Verbraucherzentrale des Saarlandes in der Trierer Str. 22 in Saarbrücken . red

Anmeldung unter Tel. (06 81) 500 89 15 oder per E-Mail an vz-saar@vz-saar.de