Vortrag über Herausforderungen für die Demokratie

"Sind Kapitalismus und Demokratie miteinander vereinbar?" Zu diesem Vortrag lädt die Stiftung Demokratie Saarland in die Politische Akademie, Europaallee 18, am Montag, 5. September, um 18 Uhr. Referent ist Prof. Dr. Wolfgang Merkel.

Während der ersten Nachkriegsjahrzehnte wurden die Spannungen zwischen Kapitalismus und Demokratie durch einen interventionistischen Steuer- und Wohlfahrtsstaat in Grenzen gehalten. Der Finanzkapitalismus seit den späten 1980er Jahren habe den prekären Kompromiss zerbrochen. "Das untere Drittel der Gesellschaft steigt schweigend aus der politischen Partizipation aus. Gleichzeitig haben Deregulierung und Globalisierung die Handlungsmöglichkeiten demokratischer Regierungen erheblich eingeschränkt. Dies sind gravierende Herausforderungen der Demokratie ", schreibt die Stiftung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung