1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Vortrag über die Rechte des Betreuers beim Hospizgespräch

Vortrag über die Rechte des Betreuers beim Hospizgespräch

Ob jemand krank ist oder einen schweren Unfall hatte: Von heute auf morgen können Menschen einen Betreuer benötigen, der tief greifende Entscheidungen für sie zu treffen hat.

Das wirft Fragen auf, zum Beispiel danach, was so ein Betreuer darf - und was nicht.

Antworten darauf gibt das nächste Saarbrücker Hospizgespräch am Montag, 30. Mai, ab 19 Uhr im Haus der Ärzte, Faktoreistraße 4, erster Stock. Der Vortrag nennt die Aufgaben eines Betreuers und beschreibt, was auf betroffene Familien zukommen kann. Teilnehmen kann am Hospizgespräch jeder, den dieses Thema jetzt schon betrifft oder der sich dafür interessiert. Ärzte erhalten für die Teilnahme drei Weiterbildungspunkte.

Weitere Hospizgespräche sind in diesem Jahr noch am 27. Juni, 29. August, 26. September, 31. Oktober und 28. November.