Vortrag über Datenschutz in Verein und Verband

In jedem Verein und Verband werden ständig Daten von Menschen erhoben, verarbeitet oder weitergegeben. Dabei muss der im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelte Datenschutz beachtet werden. Ein Verein oder Verband darf nicht beliebig die Daten von Mitgliedern oder anderen Personen nutzen.

Ab eneri gsewiens aZlh von roPeensn, dei tim pnerlchensiö tnDea zu tnu benh,a smsu red Vneire dero Vdbraen rgaos inene tthanDeaagurcnfzttsebue l,lneebest lttei dre elabvaeridnnogR .tim Dsa ssWien mu ide lngRueeneg sde eeDsztantuhsc sti mous hiegwc,rit sla eid nerlzteguV onv nehPctfil usa edm hdaettsezsseBtzgndcneuu mit gdeßlBu dore rag itm afstaHtref hegdntae derewn ann.k sDa tgil es zu livtnmaentRwscaeehrde. itrakcP R. eNre,lss ein ahuc fau rieeenV dun bredVnäe ispilzirtaerees Reatnlhcswta uas Nce,rhenuink iwrd ürf die töreabmEreshn dse ebRenneladsavorig ni isneem roVatgr eD"r hnzeatucDst mi ireVen nud "derVabn edi nhmeieTlre imt emd lnorceerriehfd isaswdnnegeulrnG ndur um end neuDhsctazt rtraetuv a.hecnm ieD alrgunVtaetsn ntigebn am onMagt, .15 eberepSmt, mu 81 hUr im idemnaMrue sde se,nsmuhdeGtasiet eratSelßtsgen ,01-12 ni nürSaekbrac . iEne ugdAnnmel tsi nhtci rrdhoi.nr:efelIocf narMiena h,tHru efTeonl (06 81) 5 06 53 .74