| 00:00 Uhr

Vorsätzlich Auto angezündet: Totalschaden – Polizei sucht Zeugen

Heusweiler. Vorsätzlich in Brand gesteckt wurde ein Pkw gegen 1.10 Uhr in der Nacht zu Mittwoch in Heusweiler. Marco Reuther

Die Tat ereignete sich in der Illinger Straße. Über Notruf war der brennende Fiat Punto der Polizei gemeldet worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Kleinwagen im Heckbereich auf der rechten Seite in Flammen stand.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, heißt es im Polizeibericht. Zudem schildert die Polizei: "Nach ersten Ermittlungen ist von einer vorsätzlichen Brandlegung im Bereich des rechten Hinterreifens auszugehen."

An dem älteren Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug wurde zur Spurensuche sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet.

Hinweise an den Kriminaldienst Lebach, Tel. (0 68 81) 50 50, oder die Polizeiinspektion Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00.