Volkshochschule bietet Rundgänge auf der Halde der Grube Ensdorf

Ensdorf · Die majestätisch inmitten des Saartals gelegene Halde der Grube Ensdorf zählt zu den großen industriekulturellen Attraktionen des Saarlandes. Am Sonntag, 25.

 Die Halde zählt zu den industriekulturellen Attraktionen des Saarlandes. Foto: Archiv Delf Slotta

Die Halde zählt zu den industriekulturellen Attraktionen des Saarlandes. Foto: Archiv Delf Slotta

Foto: Archiv Delf Slotta

Mai, 10 Uhr, und am Samstag, 31. Mai, 14 Uhr, laden die VHS Illingen und Völklingen zu zwei besonderen Rundgängen auf diese Halde ein. Dabei werden sowohl die Entstehung des mächtigen Aussichtsberges als auch die vielfältigen Attraktionen, die zwischenzeitlich auf der Halde geschaffen worden sind, erläutert. Den Abschluss der Führung bildet der großartige Panoramablick auf die saarländische Landschaft. Geleitet wird die zweistündige Tour von dem Saarbrücker Bergbau- und Industriekulturexperten und Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland Delf Slotta, der sich unter anderem seit Jahren mit der Geschichte des Bergbaus im Ensdorfer Raum beschäftigt. Treffpunkt zu beiden Touren ist in Ensdorf am Halden-Hauptzugang über die Straße "Bei Fußenkreuz" nahe dem Sportzentrum. Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort