Vize-Meister Schallmo verpasst das Siegerpodest

Vom Tritronic Team St. Wendel waren Triathleten bei den nationalen Titelkämpfen in Darmstadt und in Maxdorf beim Rhein-Neckar-Cup am Start. In Darmstadt war Daniel Schallmo bester St. Wendeler, in Maxdorf Steffen Roos.

Im und um das Naturschwimmbad "Woog" in Darmstadt wurden die deutschen Meisterschaften im Triathlon über die Sprintdistanz ausgetragen. Der "Woog" war auf Grund des heißen Wetters so warm, dass ein Verbot für Neopren-Anzüge für das Schwimmen ausgesprochen wurde. Vom Tritronic Team St. Wendel waren Torsten Kunkel und Daniel Schallmo am Start.

Die Altersklassen waren zu Gruppen von etwa 150 Athleten zusammengefasst, die im 15-Minuten-Abstand vom Steg in das Naturschwimmbad geschickt wurden. Nach 750 Meter Schwimmen hieß es 20,5 Kilometer Rad zu fahren, um abschließend fünf Kilometer zu laufen.

Für Kunkel, der erst vor drei Jahren mit Triathlon begonnen hatte, waren es die ersten deutschen Meisterschaften. Er belegte mit der Zeit von 1:18:53 Stunden Platz 35 in seiner Altersklasse. Schallmo, der ein Jahr zuvor an gleicher Stelle deutscher Vize-Meister geworden war, belegte den fünften Platz in 1:10:27 Stunden. Der Abstand zu Platz drei betrug 23 Sekunden, wie sein Verein mitteilt.

Zeitgleich mit dem Rennen in Darmstadt ging in Maxdorf der nächste Lauf zum Triathlon-Cup Rhein-Neckar über die Mitteldistanz über die Bühne. Dabei waren die Tritronic-Athleten Steffen Roos, Michael Fries, Gunter Fuchs und Dirk Zerfaß am Start. Für Roos war es ein letzter Test vor dem Ironman in Frankfurt, bei dem er sich für den auf Hawaii qualifizieren möchte. Er beendete das Rennen nach 4:40:16 Stunden als Vierter der Altersklasse TM 45.

Fuchs stieg wie geplant zu Beginn der Laufstrecke aus. Er schonte sich für den Challenge Kraichgau, der deutsche Meisterschaft über die Mitteldistanz ist. Fries hatte beim Radfahren überdreht und musste auf der Laufstrecke einen Gang herausnehmen. Er kam nach 5:00:52 Stunden als 21. der Altersklasse TM 45 ins Ziel. Zerfaß, der mit Trainingsrückstand in die Saison gestartet war, erreichte die Ziellinie nach 5:45:20 Stunden als 35. seiner Altersklasse TM 35.