Vierbeiner des THW absolvieren Rettungshundeprüfung

Bei der Trümmerprüfung war die Rettungshundestaffel des THW-Ortsverbandes Obermosel erfolgreich. Auf dem Gelände der Rettungshundestaffel Zweibrücken absolvierten die Vierbeiner laut Mitteilung des Technischen Hilfswerkes mit ihren Trainern kürzlich die Rettungshundeprüfung IIIa.

Schon bei Eignungs- und Vorprüfungen stellte die Hundestaffel ihr Können unter Beweis und beeindruckte. Innerhalb des Zeitfensters von 20 Minuten konnten sie alle vier "verschütteten" Personen orten. "Der Erfolg ist besonders den Ausbildern der Tiere zu verdanken", sagt der THW-Ortsverband. Der Erfolg ist letztlich auf die kontinuierliche und enge Zusammenarbeit zwischen Hund und Hundeführer und das daraus resultierende Vertrauen zurückzuführen.