Viele gebrauchte Kleider, ein guter Zweck

Seit vielen Jahren arbeitet die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde in St. Wendel mit der Indienhilfe Obere Nahe zusammen.

So erhielt Pater Franklin Rodriguez einen Scheck über 5000 Euro, als er Anfang des Jahres mit Pater Attley Gomes bei der Kleiderkammer zu Gast war. Das Geld kommt Projekten in Bhopal und Kalkutta zugute.

In den durch Geld aus Deutschland finanzierten Heimen finden Straßen-, Waisen und Sklavenkinder ein Zuhause. Zudem besuchen sie eine Schule und machen ihre Ausbildung.

Die Kleiderkammer unterstützt drei weitere Patenschaften bei der Kindernothilfe mit jährlich 750 Euro und spendet pro Jahr 1500 Euro für die Hospizhilfe.

Seit mehr als 18 Jahren gibt es die Kleiderkammer und sie bietet preisgünstig gebrauchte Kleidung. Schon von Anfang an ist die heutige Leiterin Helga Baureis dabei.

Spenden sind möglich während der Öffnungszeiten montags und freitags, 14 bis 17 Uhr, Beethovenstraße 3, Obergeschoss (Hintereingang). Auskunft: Helga Baureis, Tel. (0 68 51) 60 34.