Verwaltung erneuert Laufbahn am Lulustein im Herbst

Die Stadtverwaltung will die Laufbahn der Sportanlage am Lulustein erneuern, um unter anderem künftig Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen zu verhindern. Dazu wird ab Donnerstag an mehreren Stellen der Boden untersucht, teilt die Stadtpressestelle mit.

Danach werde entschieden, ob zusätzliche Drainageleitungen benötigt werden. Im Zuge der Baumaßnahme soll neben dem Rasenplatz eine neue befahrbare Fläche für Lkw entstehen, damit diese nicht mehr über die erneuerte Laufbahn fahren müssen.

Die Arbeiten werden im Sommer ausgeschrieben. Um den Trainingsbetrieb nicht zu stören, habe die Verwaltung mit dem Alt-Saarbrücker Turn- und Sportverein (ATSV) den Frühherbst als mögliche Bauzeit festgelegt. Der Stadtrat hat im Haushalt rund 150 000 Euro für die Maßnahme an der Sportanlage am Lulustein bereitgestellt.