1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Verräterischer Duft im Auto überführte drei Drogenschmuggler

Verräterischer Duft im Auto überführte drei Drogenschmuggler

Die mobile Kontrolleinheit des Hauptzollamts Saarbrücken stellte am vergangenen Samstag gegen 23 Uhr fünf Kilogramm Marihuana mit einem Straßenhandelspreis von zirka 50 000 Euro bei Perl sicher. Der Geruch der Drogen war so stark, dass die Zöllner beim Öffnen des Kofferraums ahnten, welche verbotene Fracht sie finden werden.

Und tatsächlich: Fünf Kilogramm Marihuana befanden sich in einer Tasche im Kofferraum. Neben weiteren kleineren Mengen Marihuana und einem Joint in der Mittelkonsole des Fahrzeugs wurde noch ein Elektroschocker versteckt im Fußraum aufgefunden. Die drei Insassen aus dem Landkreis Neunkirchen wurden vorläufig festgenommen.

Gegen den Fahrer und die beiden Mitfahrer im Alter von 18 bis 23 Jahren wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Das Marihuana und der Elektroschocker wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main.