Verein für Gebrauchshundesport hält Prüfung ab

Frühjahrsprüfung beim Gebrauchshundesportverein Niederkirchen: Acht Hundeführer waren mit ihren Vierbeinern am Start. Sieger in der Vielseitigkeitsprüfung wurde Stephan Cassel aus Niederkirchen mit seinem Deutschen Schäferhund Eivo, der mit 279 Punkten die Note sehr gut erhielt.

Zweiter wurde Engelbert Lorenz aus Steinberg-Deckenhardt mit seinem Airdale-Terrier Pepper, der 272 Punkte und damit die Note sehr gut erhielt. Auf dem dritten Platz landete der Airedal-Terrier Quax von Rainer Röthel aus Steinbach, der mit 247 Punkten die Note gut erhielt. In der Fährtenprüfung eins wurde Kirsten Bernard aus Fürth mit ihrem Australien-Shepard Gismo mit 90 Punkten und der Note sehr gut Siegerin. Prüfungsleiter war Tanja Fischer, Leistungsrichter Bert Riemann. Als Fährtenleger fungierte Dieter Bleimehl, als Schutzdiensthelfer Christopher Colle. Jeden Samstag um 17 Uhr findet auf dem Übungsgelände am Hundeheim in Niederkirchen ein Benimmkurs statt, wozu alle Hundehalter mit ihren Vierbeinern willkommen sind.