| 00:00 Uhr

Verdienstkreuz für Christa Müller

Ministerin Monika Bachmann (li.) mit Christa Müller. Foto: B&B
Ministerin Monika Bachmann (li.) mit Christa Müller. Foto: B&B FOTO: B&B
Saarbrücken. Christa Müller ist gestern von Sozialministerin Monika Bachmann (CDU ) mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden. Bachmann würdigte Müllers Engagement im Verein (I)NTACT, der die weibliche Genitalverstümmelung bekämpft. Müller ist seit der Gründung 1996 Vereinsvorsitzende. Bachmann sagte, der Verein habe große Erfolge erzielt und in etlichen Regionen Afrikas die gänzliche Abschaffung des blutigen Rituals erzielt. Müller ist die geschiedene Ehefrau von Oskar Lafontaine . Neben Christa Müller erhielten vier weitere Saarländer den Verdienstorden. red

Christa Müller ist gestern von Sozialministerin Monika Bachmann (CDU ) mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden. Bachmann würdigte Müllers Engagement im Verein (I)NTACT, der die weibliche Genitalverstümmelung bekämpft. Müller ist seit der Gründung 1996 Vereinsvorsitzende. Bachmann sagte, der Verein habe große Erfolge erzielt und in etlichen Regionen Afrikas die gänzliche Abschaffung des blutigen Rituals erzielt. Müller ist die geschiedene Ehefrau von Oskar Lafontaine . Neben Christa Müller erhielten vier weitere Saarländer den Verdienstorden.