| 19:14 Uhr

Verdi will für Erhalt der Jobs beim Landesamt für Straßenbau kämpfen

Saarbrücken. Die Gewerkschaft Verdi fordert angesichts der geplanten Reform der Straßenbauverwaltung den Erhalt der Arbeitsplätze und der Tarifverträge beim Landesamt für Straßenbau (LfS). Bund und Länder hatten sich im Zuge des Finanzausgleichs darauf verständigt, dass Planung, Bau und Wartung der Autobahnen künftig Aufgabe einer Bundesgesellschaft werden soll. Die FDP forderte eine zügige Umsetzung der Reform. Sie sei "eine Chance für das Saarland", so Landeschef Oliver Luksic. Die Aussage von Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD ), dass die Aufgabenverlagerung etwa ein Jahrzehnt dauern werde, sei "ein völlig falsches Signal". red



Das könnte Sie auch interessieren