Verdächtiger bei Wertstoffhof festgenommen

Dillinger Polizeibeamte haben am frühen Mittwochmorgen in der Nähe des Wertstoffhofs an der Schleuse in Rehlingen-Siersburg einen Verdächtigen festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, trafen Beamte, die gegen 4.

30 Uhr von einem Sicherheitsunternehmen über einen Alarm auf dem Wertstoffhof informiert worden waren, in unmittelbarer Nähe auf einen Mann, der mit einem offensichtlich schwer beladenen Rollkoffer unterwegs war.

Die Polizeibeamten kontrollierten ihn und fanden in dem Rollkoffer Kupferteile mit einem Gesamtgewicht von mehr als 20 Kilo, über deren Herkunft der Mann allerdings keine plausible Erklärung geben konnte. Bei weiteren Ermittlungen durch den Kriminaldienst der Polizeiinspektion Saarlouis zeigte sich, dass der 26-jährige Mann tatsächlich aus einem verschlossenen Container auf dem Gelände des Werkstoffhofes in Rehlingen-Siersburg die Kupferteile entwendet hatte.

Der bereits polizeibekannte Mann war in seiner Vernehmung geständig und gab nach Mitteilung der Dillinger Polizei den Einbruch zu.