„Veraltete Computertechnik“

Die Grünen im Stadtrat der Landeshauptstadt bedauern die veraltete Ausstattung der Schulen mit Neuen Medien und die IT-Infrastruktur an saarländischen Schulen . Die sei nach neusten Erkenntnissen auf dem Stand von vor zehn Jahren, kritisiert José Ignacio Rodriguez Maicas, Sprecher für Technologie und Infrastruktur der Grünen im Stadtrat.In fast der Hälfte der Grundschulen würden immer noch Computer mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP genutzt.

"Das entspricht keiner zeitgemäßen Ausstattung der Klassenzimmer. Auch die Saarbrücker Grundschulen sind weit davon entfernt, Computer oder Tablets als tägliches Arbeitsgerät im Unterricht nutzen zu können. Der sichere Umgang mit den digitalen Medien wird in Zukunft ebenso wichtig sein, wie Kenntnisse in den Grundrechenarten und eine gute Rechtschreibung", sagt José Ignacio Rodriguez Maicas. "Die richtige Mediennutzung muss für alle Schüler Unterrichtsstoff werden, unabhängig von Schulstandort und Schulart. Das Update beträfe aber nicht nur die Technik: "Wir müssen endlich für einheitliche Standards an allen Schulen und eine ausreichende technische Ausstattung der Schulen sorgen.", so Rodriguez weiter. Auch den Lehrern muss die Möglichkeit zur Fortbildung im medialen Bereich geboten werden. Deshalb müssten kurz- und mittelfristig Gelder für die Verbesserung der IT-Ausstattung mobilisiert werden. Es handele sich nicht um Spielereien für Schüler, sondern um Investitionen die Ausbildung der Fachkräfte von morgen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung