Vater verletzt Töchter und tötet sich selbst

Lkw verliert Diesel – Umweltalarm auf A 1 Weil ein Laster auf der A 1 und B 10 Diesel verloren hatte, hat die Polizei am Freitag Umweltalarm ausgelöst. Der Lkw war auf der A 1 nahe Eppelborn über ein Metallteil gefahren.

Dabei wurde der Dieseltank beschädigt, der Laster verlor große Mengen des Kraftstoffes. Der Fahrer verließ die Autobahn über die Abfahrt Eppelborn und hielt am Straßenrand der B 10. Polizei , Feuerwehr, Autobahnmeistereien und ein Mitarbeiter des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz versuchten, Straße und Erdreich vom Diesel zu säubern. Infolgedessen waren die A 1 und die B 10 streckenweise über mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Fahrer, der das Metallteil verloren hat: Tel. (0 68 25) 92 40.

Vater verletzt Töchter und tötet sich selbst

Ein 46-jähriger Mann hat in Mainz seine beiden Töchter verletzt und sich anschließend selbst getötet. Der Vater fügte den 14 und 15 Jahre alten Mädchen am Samstag im Stadtteil Neustadt schwere Verletzungen am Kopf zu, wie die Polizei mitteilte. Beide Mädchen konnten sich aus der Wohnung retten und durch Hilfeschreie auf sich aufmerksam machen. Nachbarn informierten die Polizei , die den Vater tot auf dem Bett fand.

Mehr von Saarbrücker Zeitung