Unterwegs auf dem Drahtesel

St. Wendel/Saarbrücken. "Wege am Fuße des Himalaya - Mit dem Fahrrad durch Nepal und Sikkim" lautet der Titel einer 90 Minuten dauernden Diaschau von Roland Wellenzohn am Freitag, 25. März, 18 Uhr, im Schlosskeller in Saarbrücken. Der Referent, der in Bonn wohnt und aus Alsweiler stammt, berichtet dabei von einer faszinierenden Reise, die er vor einiger Zeit unternommen hat

St. Wendel/Saarbrücken. "Wege am Fuße des Himalaya - Mit dem Fahrrad durch Nepal und Sikkim" lautet der Titel einer 90 Minuten dauernden Diaschau von Roland Wellenzohn am Freitag, 25. März, 18 Uhr, im Schlosskeller in Saarbrücken. Der Referent, der in Bonn wohnt und aus Alsweiler stammt, berichtet dabei von einer faszinierenden Reise, die er vor einiger Zeit unternommen hat. Sie begann im äußersten Westen Nepals und führte entlang des Flachlandes Terrai auf dem Mahendra Highway durch eine friedliche Landschaft. Weitere Stationen waren Lumbini, der Geburtsort Buddhas, und Pokhara. Von dort ging Wellenzohn zu Fuß durch die tiefste Schlucht der Welt entlang des Kali Gandaki-Flusses nach Muktinath. Auch die alten Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur bereiste er und begegnete dabei vielen buddhistischen und hinduistischen Tempeln, die Zeugen einer uralten Kultur sind. Den letzten Teil seiner Reise widmete er Sikkim in Indien. Dieses ehemalige buddhistische Königreich bildete den Abschluss einer abenteuerlichen Tour. "Ich war beeindruckt von der Kultur und den Lebensweisen der Menschen, vor allem aber von der überwältigenden Herzlichkeit", sagte Wellenzon. Die Schau wird in Überblendtechnik vorgeführt, live kommentiert und mit Musik aus Nepal und Indien unterlegt. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.Der St. Wendeler Heinz Zimmer organisiert seit dem Jahre 2002 Film- und Diavorträge von Globetrottern und Individualreisenden. Er ist Mitglied der Freunde des Saarbrücker Abenteuermuseums, das im Jahre 2001 gegründet und nach dem Tod von Heinz Schulz wieder geschlossen worden ist. Seit einiger Zeit setzt sich der Verein für eine Wiedereröffnung ein. gtr