Und in den Ferien geht's auf Fotosafari

Auch in diesem Sommer werden saarlandweit viele Ferien-Programme angeboten. SZ-Mitarbeiterin Christina Korb-Völke hat sich umgehört und gibt einen Überblick – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Von Montag, 27. Juli, bis Freitag, 4. September, wartet die Landeshauptstadt mit einem vielseitigen Ferienprogramm auf. So können die Kinder im Saarbrücker Zoo an einer Fotosafari teilnehmen oder bei einer Tierolympiade antreten. Das Programm startet jeweils montags bis freitags, um 10 Uhr am Seehundbecken und endet gegen 12.15 Uhr. Anmeldung unter Tel. (06 81) 9 05 36 00.

Auch in Atelierzelten im Burghof auf dem Schlossberg in Forbach, im Deutsch-Französischen Garten (DFG) und im Innenhof der Stadtgalerie gibt es für den Nachwuchs einiges zu erleben. Auf dem Programm stehen unter anderem Malerei, Theater, Fotografie und Bildende Kunst. Anmeldung unter Tel. (06 81) 905 49 01. Weitere Infos unter www.saarbruecken.de . Völklingen: Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte bietet in den Ferien unter anderem jeden Dienstag Führungen für Kinder an. Weitere Infos unter www.voelklinger-huette.org

St. Ingbert: In den beiden letzten Wochen der Sommerferien wartet die Jugendpflege mit verschiedenen Angeboten auf, etwa einem Besuch der Schlossberghöhlen oder eines Wasserspielplatzes. Weiter wird ein Ausflug zum Tierparks Sainte Croix angeboten, Fußballgolfen, ein Besuch des Zeitungsmuseum sowie des Archäologieparks Reinheim. Die Programme liegen im Rathaus und in der Stadtbücherei aus. Anmeldungen nimmt die Abteilung Familie und Soziales im Rathaus St. Ingbert entgegen. Im Internet: www.st-ingbert.de .

Homburg: Das Römermuseum Schwarzenacker bietet in den Sommerferien vielfältige Aktionen für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren an. Jeden Dienstag, 14 bis 18 Uhr, können die jungen Besucher in die Lebenswelt der alten Römer eintauchen. Anmeldung unter Tel. (0 68 48) 73 07 77. Im Internet: www.roemermuseum–

schwarzenacker.de.

St. Wendel: Von Montag bis Mittwoch, 27. bis 29. Juli, wartet ein Indianercamp auf junge Teilnehmer. Das Team von der Märchenquelle "Elfentau" ist mit von der Partie. Neben Liedern, Geschichten und Spielen lernen die Kinder, Gegenstände aus der Indianerkultur anzufertigen. Das Mindestalter beträgt sieben Jahre. Anmeldungen nimmt die Kulturabteilung bei der Kreisstadt entgegen, Tel. (0 68 51) 8 09 19 30. Im Internet: www.sankt-wendel.de .

Eltern, Großeltern und Kinder ab sechs Jahren sind am Samstag, 25. Juli, zwischen 10.30 und 12.30 Uhr zum gemeinsamen "fairen" Kochen eingeladen. In den Topf kommen Produkte aus dem "Fairen Handel" und der Region. Anmeldung bei der Familienbildungsstätte Saarlouis, unter Tel. (0 68 31) 4 36 37.

Neunkirchen: Die Kreisstadt Neunkirchen bietet Tages-Aktionen für Kinder und Jugendliche an, beispielsweise einen Tag auf dem Pferdehof oder auch einen Kletter-Workshop. Anmeldungen unter Tel. (0 68 21) 20 24 16, oder im Rathaus, Zimmer 416. www.neunkirchen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung