Umbau des Tierheims: CDU kritisiert Stadt im Zuschuss-Streit

Saarbrücken. Der Tierschutzverein Saarbrücken hat bei der Stadt einen 10 000-Euro-Zuschuss für ein Hundehaus und ein Kleintierhaus beantragt. Voraussichtliche Kosten: 750 0000 Euro. Die Stadt sagt, sie wolle wegen der Gleichbehandlung aller Vereine mehr Infos. Die CDU-Stadtratsfraktion kritisiert die Verwaltung deshalb

Saarbrücken. Der Tierschutzverein Saarbrücken hat bei der Stadt einen 10 000-Euro-Zuschuss für ein Hundehaus und ein Kleintierhaus beantragt. Voraussichtliche Kosten: 750 0000 Euro. Die Stadt sagt, sie wolle wegen der Gleichbehandlung aller Vereine mehr Infos. Die CDU-Stadtratsfraktion kritisiert die Verwaltung deshalb. Sie sagt, das Tierheim betreue Fundtiere und übernehme damit eine Aufgabe der Landeshauptstadt. Dafür zahle Saarbrücken dem Tierschutzverein jährlich 35 000 Euro - "ein Schnäppchen. Würde die Stadt das selber machen, würde sie das jedes Jahr Hunderttausende von Euro kosten." Zum Vergleich: Das neue städtische Tierheim im westfälischen Hagen koste die Kommune dort 1,25 Millionen Euro. Deshalb sei der Tierschutzverein Saarbrücken kein Verein wie jeder andere. Aber statt die Tierschützer zu unterstützen, mache die Verwaltung Ehrenamtlichen das Leben schwer. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort