„Trennung, Trennungsfolgen und Scheidung“

Unter der Überschrift „Trennung, Trennungsfolgen und Scheidung“ lädt das Frauenbüro des Regionalverbandes am Donnerstag, 28. November, von 19 bis 20.

30 Uhr in den Konferenzraum 1 des Saarbrücker Schlosses zum Vortrag der Saarbrücker Rechtsanwältin Chrisula Tsialiastra ein.

Nach Rheinland-Pfalz - so erläutert das Frauenbüro - sei das Saarland Spitzenreiter in Sachen Scheidung in Deutschland. Mehr als 26 Prozent der Ehen würden geschieden, laute die Auskunft der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Mehr als die Hälfte der Scheidungen würden von Frauen eingereicht, aber nur etwas mehr als ein Drittel seitens der Männer.

Die Scheidungsreform von 2009 habe gravierende Veränderungen insbesondere für die Frauen mit sich gebracht. Der Vortrag der Familienrechtlerin Tsialiastra richte sich daher an Frauen, die sich über die rechtlichen Konsequenzen von Trennung und Scheidung informieren wollen. Nach dem Vortrag stehe die Anwältin für individuelle Fragen zur Verfügung.

Infos: Tel. (06 81) 506 19 01,

sabine.niebergall@rvsbr.de