Traumhafter Sonntag im Grünen

Für Gartenfreunde ist der letzte Sonntag im Juni immer ein Freudentag: Dann nämlich laden Leute in ihre privaten Gärten ein, und es gibt allerlei Entdeckungen zu machen. Im Kreis Neunkirchen sind einige Gastgeber schon seit Jahren dabei.

. Am letzten Sonntag im Juni - in diesem Jahr am 29. Juni - öffnen private Gärten im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in angrenzenden Gebieten wieder ganztägig ihre Tür für interessierte Besucher. Unter den teilnehmen Gärten finden sich romantische Bauerngärten, spektakuläre Staudengärten, schöne Selbstversorgergärten, abwechslungsreiche Wohn- und Ziergärten und vielerlei mehr. Auch Wassergärten, teilweise mit tollem Fischbesatz, sind zu sehen. Insgesamt öffnen 2014 mehr als 120 Gärten ihre Tür für Freunde des Gartens. Der Eintritt ist wie immer frei.

Was das Reizvolle am "Tag der offenen Gartentür" ist, kann schnell auf den Punkt gebracht werden: Verborgene Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden wird angeregt. Ob man auf der Suche nach Inspirationen, Tipps oder Ausflügen ins Grüne ist, ist ganz egal: All dies kann beim "Tag der offenen Gartentür" kombiniert werden. Ohne die zahlreichen Teilnehmer, die Besuchern Zutritt zu ihrem "Paradies" ermöglichen, wäre dies alles nicht möglich.

Der "Tag der offenen Gartentür" ist eine Veranstaltung des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland /Rheinland-Pfalz.

Im Kreis Neunkirchen nehmen teil: Der Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins Eppelborn als vielfältiger Lehrgarten mit Gemüse, Obst, Stauden und Gehölzen und zahlreichen Rosen, Auf der Hohl (Nähe Friedhof, Oberer Eingang).

Sigrid und Rainer Schmitt, Dirmingen, Schillerstraße 43, "Alter Garten"; Stauden , kleiner Teich, kleiner Schattensitzplatz, Kiesgarten, Schwimmteich und Gemüsegartenecke, Pflanzenmarkt, Bewirtung.

Ute und Bruno Kistner, Hüttigweiler, Jakobstraße 24, kombinierter großer Garten, Kräuterspirale aus Bruchsandsteinen mit Teichbecken, Gewächshaus, Hühnerfreigehege, Pflanzrabatten in Kies mit mediterranen und heimischen Pflanzen, Sitzplätze.

Jutta und Guido Barrois, Uchtelfangen, Herzstraße 86, Garten mit vier geschwungenen Beeten, Nutzgarten, Kräuter, Obstbäume, Blumen, Stauden , Trockenmauern, Keramik- und Metallskulpturen.

Monika und Dietmar Meiser, Uchtelfangen, Harzbachstraße 25, Wassergarten mit vier Teichen, vielfältige Teichbepflanzung und Fischbesatz mit Kois, Bachlauf, Blumenrabatten, Vogelvoliere, Taubenhaus, Ausstellung Garten-Accessoires, Koi-Verkauf.

Schell's Heidegarten Schiffweiler, Michael Schell, In der Schlanggasse 23, Heidegartenanlage mit umfangreichem Arten- und Sortenspektrum, Begleitpflanzen wie Farne, Rhododendren, Azaleen, Bachlauf, Teich, Hosta-Ausstellung, Kunst in Eisen, Gartenkeramik, Kunstkarten.

Elfi und Bernd Best, Spiesen-Elversberg, Rilkestraße 1, Ziergarten mit Gartenteich, Rosen, Funkien, Buchsbäume, Kiesanlage.

gartenbauvereine.de