Toter in St. Arnual war Mann im mittleren Alter

Wessen Leiche hat jahrelang in der Nähe des Tabaksweihers in Saarbrücken-St. Arnual gelegen? Auch zwei Monate nach dem Fund menschlicher Skelettreste Anfang November 2014 ist die Identität des Toten unklar.

Nach Angaben der Polizei brachten weder ein DNA-Abgleich noch eine Überprüfung der Vermisstenmeldungen Aufschluss über die Identität des Toten. Die Untersuchung der Leiche habe ergeben, dass es sich um die Überreste eines Mannes im mittleren Alter handele. Auch über die Liegezeit der Leiche kann die Polizei nur ungefähre Angaben machen. Sie soll mehrere Jahre am Tabaksweiher gelegen haben. Klar ist auch, dass es sich nicht um einen Kriegstoten aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Mittlerweile wurden französische Behörden gebeten, bei der Identifizierung zu helfen. Die Polizei geht nicht von einem Gewaltverbrechen aus. Da aber nur wenige Knochen gefunden wurden, könne ein gewaltsamer Tod nicht ausgeschlossen werden.