Tolles Programm beim Fest der Begegnung in Oberthal

Da haben sich kleine Gespenster angesagt, tanzen Piraten, trommeln Musiker. Da startet ein Raumschiff, treten die Hexen von Oz auf, sorgen Zumba-Tänzerinnen für Stimmung.

Und und und.

20 Auftritte geplant

Das Programm des Festes der Begegnung an Pfingstsamstag, 7. Juni, hat es wieder in sich. Abwechslungsreich, vielfältig und mitreißend, verspricht es auch in diesem Jahr zu werden. Stolze 20 Auftritte sind geplant. Und das Besondere: Das Programm des Nachmittages gestalten Behinderte aus verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe im ganzen Land selbst.

Ab 13.30 Uhr steigt an Pfingstsamstag in der Bliestalhalle Oberthal das Fest der Begegnung, das größte gemeinsame Fest von behinderten und nicht behinderten Menschen im Saarland. Die Gruppen und Einzelakteure aus dem ganzen Land proben fleißig. Sie freuen sich schon auf ihren großen Auftritt in Oberthal.

"Hilf-Mit!" ist Partner

Gemeinsame Veranstalter sind seit vielen Jahren der Landesverband der Lebenshilfe, der Landkreis St. Wendel und der Wohltätigkeitsverein "Hilf-Mit!" der Saarbrücker Zeitung . Unterstützt werden diese drei Partner von der Gemeinde Oberthal und der DJK Oberthal, die sich um die Bewirtung der Gäste kümmert.

Das Programm ist auch in diesem Jahr wieder sehenswert. Auch vor der Bühne. Denn dort tummeln sich die, die es nicht auf ihren Plätzen hält. Sie tanzen und singen eifrig mit. Voller guten Laune. Fröhlichkeit ist nämlich das Markenzeichen des Festes der Begegnung. Das soll auch an diesem Pfingstsamstag so sein.

Übrigens: Der Eintritt zum Fest der Begegnung ist frei. Einfach vorbeischauen. Es lohnt sich.