Tischtennis: FCS muss am Samstag erneut auf Marc Rode verzichten

Tischtennis: FCS muss am Samstag erneut auf Marc Rode verzichten

Der Tischtennis-Zweitligist 1. FC Saarbrücken II bestreitet an diesem Samstag um 15 Uhr sein Heimspiel gegen den TTC Weinheim.

Nachdem sich FCS-Spieler Marc Rode Anfang des Jahres nach langer Verletzungspause wegen eines Bandscheibenvorfalls zurückgemeldet hat, muss er nun doch wieder passen. Der Rücken zwickt erneut. "Bei den Saarlandmeisterschaften am vergangenen Wochenende konnte ich schon nicht mitspielen. In dieser Woche habe ich ebenfalls nicht trainiert", erklärt der 18-Jährige deprimiert. Ein MRT soll in der nächsten Woche weitere Erkenntnisse über seinen Gesundheitszustand bringen. Für Rode wird am Samstag aller Voraussicht nach Edeljoker Slobodan Grujic einspringen. Doch ohne den Jugend-Nationalspieler Rode wird es der FCS schwer haben, einen Punkt gegen Weinheim zu holen.