Tischtennis: ATSV verliert nur knapp beim TSV Schwabhausen

Die Tischtennisspielerinnen des ATSV Saarbrücken mussten sich am Samstagnachmittag beim Tabellenzweiten der 2. Bundesliga Süd mit 2:6 geschlagen geben.

Was sich zuerst sehr deutlich anhört, war eine mehr als umkämpfte Begegnung, was Satz-Ergebnisse aus den einzelnen Begegnungen (20:22, 17:15, 12:14 oder 14:12) verdeutlichen. Beide Doppel gingen in je vier Sätzen an die Gastgeberinnen. Auch bei den darauffolgenden Einzeln konnten der Vierte der Südstaffel lediglich im hinteren Paarkreuz mit Theresa Adams und Tessy Gonderinger punkten. Auf den Positionen eins und zwei verloren sowohl Mitsuki Yoshida als auch Sarah de Nutte beide Spiele nur knapp. Ergebnisse, die umso mehr Mut machen für das nächste Heimspiel. Schon am Freitag (16 Uhr) erwartet der ATSV den Tabellenführer TTC Wendelstein.