| 00:00 Uhr

Tischtennis: ATSV dreht in den Einzeln auf und siegt in Neckarsulm

Saarbrücken. Die Tischtennisspielerinnen des ATSV Saarbrücken haben am Sonntagnachmittag ihr Rückspiel beim Tabellenvierten NSU Neckarsulm mit 6:2 gewonnen. Dabei haben die Damen gegen ihren Tabellennachbarn der 2. aub

Bundesliga einen unglücklichen Start erwischt.

Wenn auch nur sehr knapp, gaben die Saarbrückerinnen gleich zu Beginn der Begegnung beide Doppelspiele ab. "Unsere Doppel waren nicht ganz so gut", sagte Theresa Adams, "wir wussten aber, dass wir in den Einzeln gut genug sind". In der Folge setzte sich der Tabellendritte aus Saarbrücken in all seinen Einzeln durch. Sowohl die Japanerin Mitsuki Yoshida als auch die Luxemburgerin Sarah de Nutte gewannen ihre Spiele im vorderen Paarkreuz gegen Rosalie Stähr und Martina Smistikova, sodass Theresa Adams und Tessy Gonderinger auf den Positionen drei und vier erst gar nicht ein zweites Mal an die Platte gehen mussten.

Doch wie schon so oft in dieser Saison war auch dieser Sieg umkämpfter, als sich das 6:2 zunächst anhört. Bereits im Hinspiel im Saarbrücker ATSV-Center (6:1) war der Erfolg hart erarbeitet. So fanden auch am Sonntag vier der acht Spiele erst im fünften und letzten Satz zur Entscheidung. Doch auch ohne Ann-Kathrin Herges (Prüfungsvorbereitungen) setzten sich die ATSV-Damen durch und bestätigten ihre zurzeit starke Form.