| 00:00 Uhr

Thuja-Hecke fackelt fast vollständig ab

Feuerwehr löscht die brennende drei Meter hohe Thuja-Hecke an einem Haus in Namborn. Foto: Feuerwehr
Feuerwehr löscht die brennende drei Meter hohe Thuja-Hecke an einem Haus in Namborn. Foto: Feuerwehr FOTO: Feuerwehr
Namborn. Eine brennende Hecke, die auf ein Haus überzugreifen droht – mit diesen Informationen rückten die Löschbezirke Namborn, Heisterberg und Namborn-Mitte am frühen Samstagabend gegen 18.24 Uhr aus. red

Es ging in die Hochstraße nach Namborn . Dort brannte auf einer Länge von 15 Metern eine rund drei Meter hohe Thuja-Hecke. Nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer hatte der Eigentümer mit Unterstützung der herbeigeeilten Nachbarschaft mit eilig ausgelegten Gartenschläuchen den Brand soweit eingedämmt, dass ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden konnte. Die Feuerwehr löschte den Brandherd.

Eine Person wurde laut Schäfer vorsorglich zur Untersuchung ins Marienkrankenhaus nach St. Wendel gebracht. Es bestand die Gefahr einer Rauchgasvergiftung. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten waren die Brücken- und Hochstraße komplett gesperrt. Nach Angaben der Polizeibeamten hatte der Hauseigentümer in seinem Garten ein Grillfeuer entzündet. Durch Funkenflug war die Hecke in Brand geraten.