Test offenbart Mängel in Parkhäusern

Bei einem Test von Parkhäusern in der Saarbrücker Innenstadt hat der Auto-Club Europa (ACE) Mängel bei Sicherheit und Komfort festgestellt. Die Tester, die von einem "ernüchternden Ergebnis" sprechen, hatten die Parkhäuser Europa Galerie, Lampertshof, Galeria Kaufhof, QPark-Rathaus und Karstadt unter anderem daraufhin untersucht, ob bei Rampen, Durchfahrtshöhen, Breite der Stellplätze und Fahrspuren die Standards eingehalten werden.Das Ergebnis: Bis auf die Parkhäuser Europa Galerie und QPark-Rathaus seien in der Regel alle Stellplätze zu schmal.

"Obwohl im Saarland eine Stellplatzbreite von mindesten 2,30 Metern vorgeschrieben sind, wird dieser Standard missachtet" teilte der Sprecher des ACE Saarland, Alex Sauer, mit. Die Autos seien mit jedem neuen Modell breiter, höher und länger geworden, doch die Stellplätze seien nicht entsprechend mitgewachsen. Der ACE fordert, dass bei einer Sanierung grundsätzlich aus drei Stellplätzen zwei gemacht werden. Außerdem sollten vor den Parkhauseinfahrten die Autofahrer durch Hinweistafeln über die Breite und die Länge der Stellplätze informiert werden.

Die Beschilderungen und die Leitmarkierungen sind laut ACE-Test "bestenfalls ausreichend", die Parkhausbeleuchtung "befriedigend". Parkdecks unter freiem Himmel wie im QPark-Parkhaus am Rathaus seien abends ungenügend beleuchtet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung