| 00:00 Uhr

Tennis: Deffland und Junk triumphieren in der Halle

Saarbrücken. Nach dem Junioren-Titel hat Simon Junk auch die Hallen-Saarlandmeisterschaften der Aktiven gewonnen. Er besiegte Denny Schwarz mit 6:4, 6:4. Im Finale der Damen hatte Siegerin Leonie Deffland keinerlei Probleme. red

Leonie Deffland vom TC Blau Weiß Homburg hat es zum ersten Mal bei den Aktiven an die Spitze geschafft. Die Tennisspielerin gewann am vergangenen Sonntag das Finale der Damen bei den Hallen-Saarlandmeisterschaften, die in der Tennishalle des Leistungszentrums an der Saarbrücker Hermann-Neuberger-Sportschule ausgetragen wurden.

Deffland stand dabei im Finale Jennifer Dürrschnabel vom TC Riegelsberg gegenüber. Das Spiel wurde zu einer klaren Angelegenheit - Leonie Deffland setzte sich mit 6:0, 6:2 durch. Sie hatte am Vortag im Halbfinale bereits die Titelverteidigerin Sarah Blum vom TuS Neunkirchen mit 7:6, 6:4 besiegt. Dürrschnabel hatte das Finale durch einen 6:4, 6:3-Erfolg gegen Olga Baginski vom TC Merzig erreicht.

Bei den Herren kam es im Endspiel zum Aufeinandertreffen zwischen Denny Schwarz vom TC Rotenbühl und Simon Junk vom TC Grün Weiß Marpingen. Schwarz war im vergangenen Sommer Saarlandmeister im Freiluft-Tennis, Simon Junk hat gerade vor 14 Tagen die Meisterschaft bei den Junioren in der Klasse U 18 erreicht. Bei den Aktiven-Meisterschaften hatte sich Junk im Halbfinale gegen seinen kränkelnden Kaderkollegen Julian Müller durchgesetzt, da dieser im zweiten Satz aufgeben musste. Schwarz hatte dagegen ein schweres Halbfinale gegen Justin Klein vom Tenniszentrum Sulzbachtal. Er benötigte zwei Tiebreak-Sätze, um ins Finale zu kommen. Dort gingen Schwarz, an Nummer eins gesetzt, und Junk hoch motiviert ins Spiel. Trotz vieler langer Ballwechsel setzte sich Junk jeweils mit 6:4 in zwei Sätzen durch und sicherte sich auch hier den Titel des Hallen-Saarlandmeisters 2015.