| 00:00 Uhr

Tanzen und Spielen im Zeichen der Narretei

Vier bis sechs Jahre alt sind diese kleinen Hexen. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt, und sie machten ihre Sache ganz toll. Foto: Ute Keil
Vier bis sechs Jahre alt sind diese kleinen Hexen. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt, und sie machten ihre Sache ganz toll. Foto: Ute Keil FOTO: Ute Keil
Losheim. Tanzen und Spielen stehen im Vordergrund, wenn die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Losheim zur Kindernarrenschau einlädt. Die Halle war auch dieses Mal wieder proppenvoll, die Bühne von kleinem, bunt kostümiertem Volk umlagert. eil

Bei diesem, zum Teil noch nicht einmal drei Käse hohen Publikum ist Mitmachen das Allerwichtigste. Deshalb gab es statt der gewohnten drei Animateure deren fünf. Hermann-Juppes und Thomas hatten ihre Söhne mitgebracht, und Leonard und Michel erwiesen sich als begabte Nachwuchstalente. "Ich hab Hände, sogar zwei, und hab Haare, mehr als drei. Ich hab einen runden Bauch, und ne Nase hab ich auch", sang Thomas und alle machten begeistert mit. Nach so viel fröhlichem Herumgehopse hatten dann auch alle wieder Geduld, sich einen der wunderschönen Tänze anzusehen, die die Kinder und Jugendlichen des Vereins präsentierten. Fünf Formationen, von den ganz kleinen "Kiddis" bis zu den Dance-Teens, bereicherten die Veranstaltung.



Zum Thema:

Auf einen BlickDie Akteure bei der Kinder-Fastnachtsveranstaltung der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Losheim: Animation: Hermann-Juppes und Leonard Schmitt, Thomas und Michel Breidt und Peter Mohm; Tänze: Minigarde, Tanzgarde, Dance-Kiddis, Dance-Kids und Dance-Teens; Mariechen: Elli Kleser, Lisa-Marie Merziger, Nadine Venhuis und Nathalie Kerber; Trainer/innen: Stefanie Kreutz, Margret Chabany, Bettina Becker, Lisa Thurn, Celine Graus, Anne Frank, Tanja Jungmann und, fast überall dabei, Startrainer Christof Röder. eil