Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:55 Uhr

Tanz und Schiffe im Deutsch-Französischen Garten

Saarbrücken. Im Deutsch-Französischen Garten ist am Wochenende wieder einiges los. Am Sonntag, 21. August, starten um 11 Uhr auf dem Deutschmühlenweiher die Schaufahrten des Schiffsmodellbauclubs "Untere Saar" SMC Dillingen. Die Vereinsmitglieder stellen dann beim ehemaligen Tretbootsteg gleichzeitig zahlreiche ihrer Schiffsmodelle aus. Der ausgebildete Saarland-Gästebegleiter Wolfgang Willems führt Besucher bei einem offenen Rundgang durch den Deutsch-Französischen Garten . Um 14.30 Uhr geht's am Nordeingang los. red

Bei der Führung präsentiert Willems die Geschichte des Geländes, den Garten als Symbol der Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland, die unterschiedlichen Gartenbilder in der Formensprache ihrer Zeit und die Bedeutung der Grünanlage für die Bewohner der Stadt. Der Rundgang dauert eineinhalb bis zwei Stunden. Er kostet drei Euro, ermäßigt zwei Euro.

Um 17 Uhr startet vor der Muschel im Deutsch-Franzödischen Garten eine so genannte Milonga, ein argentinischer Tanz. Im Anschluss bietet das Zentrum für Argentinische Kultur einen Tango-Schnupperkurs an. Die Teilnahme an diesem Tangokurs ist kostenlos.