Tag der Deutschen Einheit: Busse fahren auf anderen Routen

Saarbrücken. Wegen des Tags der Deutschen Einheit sperrt die Stadt Straßen; Busse fahren anders. Ab heute, 9 Uhr, bis Montag, 5. Oktober, 5 Uhr ist die Straße "Am Stadtgraben" gesperrt. Für die Linien 126 und 128 gelten Umleitungen: Richtung St. Arnual fahren die Busse ab Hansahaus über die A 620 bis zur Ausfahrt Bismarckbrücke, dann weiter nach St. Arnual. Aus Richtung St

Saarbrücken. Wegen des Tags der Deutschen Einheit sperrt die Stadt Straßen; Busse fahren anders. Ab heute, 9 Uhr, bis Montag, 5. Oktober, 5 Uhr ist die Straße "Am Stadtgraben" gesperrt. Für die Linien 126 und 128 gelten Umleitungen: Richtung St. Arnual fahren die Busse ab Hansahaus über die A 620 bis zur Ausfahrt Bismarckbrücke, dann weiter nach St. Arnual. Aus Richtung St. Arnual kommend fahren sie ab dem Landwehrplatz durch die Großherzog-Friedrich-Straße, Stefanstraße und Dudweilerstraße zur Wilhelm-Heinrich-Brücke. Ab dort nehmen die Busse wieder den normalen Weg und steuern alle Haltestellen an. Ab Freitag, 12 Uhr, bis Samstag, 24 Uhr, ist die Auffahrt von der Wilhelm-Heinrich-Brücke zur A 620 in Richtung Mannheim gesperrt. Dann steuern Busse der Linien 126 und 128 Richtung St. Arnual die Haltestelle Hansahaus in der Eisenbahnstraße an. An den Haltestellen in der Talstraße wird bedarfsmäßig gehalten. red