Szene-Urgestein Charly Schulde ist tot

Er gehörte zu den Gründervätern der Saarbrücker Freien Szene. Und mancher, der über die Jahre auf hiesigen Kultur-Pflastern unterwegs war, hat Charly Schulde kennengelernt. Am legendären Sog. Theater träumte er in den 70er-Jahren mit Mitstreitern wie Jochen Senf , Ingrid Braun und Hans Husel den Traum vom unabhängigen, ja revolutionären Theater.

Später arbeitete er beim Saarländischen Rundfunk etwa als Moderator und Reporter für die aktuelle Kultur, war aber auch der Mann für religiöse Themen. Altgediente Radiohörer kennen seine Stimme auch noch aus der legendären Sendung "Der unbekannte Gast", einem kulturellen Hörfunkrätsel auf der Europawelle. In späteren Jahren konnte man ihn als literarischen Vorleser erleben. Vor allem mit dem 2010 verstorbenen Autor Manfred Römbell ging er auf Lesetour. Jetzt ist Karlheinz "Charly" Schulde im Alter von 73 Jahren gestorben. Die Beerdigung ist laut SR-Information am 26. Februar, 9 Uhr, im Friedwald Saarbrücken .

Mehr von Saarbrücker Zeitung