SZ präsentiert ihre Leserreisen auf der „Reisen & Freizeit Messe Saar“

SZ präsentiert ihre Leserreisen auf der „Reisen & Freizeit Messe Saar“

Wen das Fernweh packte, der war am vergangenen Wochenende auf der "Reisen & Freizeit Messe Saar" - die Messe für Touristik, Caravaning und Fahrrad" genau richtig. Von Anfang bis Ende war der Stand der Saarbrücker Zeitung im MesseZentrum Saarbrücken ein großer Anziehungspunkt. Zeitweise war die SZ umlagert von Reiseinteressierten, die die Vielzahl der angebotenen Reisen studierten. In persönlichen Gesprächen mit dem Team konnten sie sich genau informieren und nicht selten wurden die Traumziele auch gleich vor Ort gebucht, um in den Genuss des Messerabatts zu gelangen.

Wen das Fernweh packte, der war am vergangenen Wochenende auf der "Reisen & Freizeit Messe Saar" - die Messe für Touristik, Caravaning und Fahrrad" genau richtig. Von Anfang bis Ende war der Stand der Saarbrücker Zeitung im MesseZentrum Saarbrücken ein großer Anziehungspunkt. Zeitweise war die SZ umlagert von Reiseinteressierten, die die Vielzahl der angebotenen Reisen studierten. In persönlichen Gesprächen mit dem Team konnten sie sich genau informieren und nicht selten wurden die Traumziele auch gleich vor Ort gebucht, um in den Genuss des Messerabatts zu gelangen.

Noch größer war der Ansturm auf das SZ-Leserreisen-Gewinnspiel, bei dem es wertvolle Reisegutscheine zu gewinnen gab. Auch Monika und Peter Mittermüller aus Dillingen hoffen auf einen Gewinn. Ebenso wie Karin Scherer. Sie träumt von Island und fühlt sich bei der SZ sicher aufgehoben. Außerdem bieten die SZ-Leserreisen mehr Service als viele andere Anbieter. Deshalb freuen sich die treuen SZ-Leser Renate und Norbert Spurk besonders auf die Fahrrad-Tour durch Mallorca. "Die Reise ist sehr attraktiv, weil bei der SZ die Touren geführt sind und man nicht nur ein Rad mietet und sich die Route selbst erarbeiten muss", strahlt das Ehepaar aus Saarwellingen. Der außergewöhnliche SZ-Service spielt auch für Gisela und Horst Zeyer aus Spiesen-Elversberg eine entscheidende Rolle. "Wichtig ist für uns, dass uns der Bus von Saarbrücken zum Flughafen fährt und wieder gut nach Hause bringt", betont das Rentnerehepaar. Erika und Guido Werthmann schwärmen von ihrer Nilkreuzfahrt. "Es war sehr schön und toll organisiert. Absolut empfehlenswert!", sagt das Ehepaar zufrieden.

Über 14 000 Gäste fanden an den drei Tagen den Weg in die Messehallen. Sowohl Messebesucher als auch die über 100 Aussteller zeigten sich sehr zufrieden, denn die Resonanz insgesamt war noch größer als im vergangenen Jahr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung